Die Interkulturelle Bildung Erfurt gGmbH

Die Interkulturelle Bildung Erfurt gGmbH, kurz IB Erfurt, ist ein junges gemeinnütziges Thüringer Unternehmen. Dieses hat sich die Aufgabe gestellt, zu fördern und aktiv zu helfen – und das im Sinne von Nachhaltigkeit und einem starken Bewusstsein für Gesellschaft und Umwelt.

Mit den Angeboten zu  Bildung und Integration sowie den damit verknüpften Projekten möchte die IB Erfurt eine internationale Gesinnung in den Mittelpunkt stellen und Werte wie Toleranz, Offenheit und den Gedanken der Völkerverständigung fördern.

Die vier Gesellschafter der IB Erfurt vereinen diese Gedanken auf eine ganz außergewöhnliche Art und Weise – nicht nur von ihrem eigenen Wesen her, sondern auch von ihrer ganz persönlichen Biografie. Sie kommen aus Deutschland und aus dem arabischen Raum – und haben alle in Thüringen eine Heimat gefunden. Mit ihrem Fachwissen und einem reichen Schatz an Erfahrungen wollen sie helfen, dass dies auch anderen Menschen gelingt.

Zahlen und Fakten

Gründungsjahr:
Gründungsort:

Gesellschafter:
Geschäftsführer:

2019
Arnstadt

4
Ibrahim Al Hamad, Andreas Hartmann

Hilfreiche Mitarbeiter-Skillz

Chemie
Journalismus
Medien-Design
Netzwerken

Pädagogik
Jura
Fotografie
Recherche

Coaching
Medienwissenschaft
Krisenintervention
Geografie


0
derzeit aktive Teams
0
festangestellte Mitarbeiter
0
Durchschnittsalter
0
Nationalitäten
0
aktuell verfügbare Sprachen
0
Lieblingssongs im Büro-Net
Zz_ISO_9001_fgb

Die Interkulturelle Bildung Erfurt gGmbH
ist zertifiziert nach ISO 9001 und AZAV.

Zz_AZAV_fbg
Kontaktiere uns
Finde uns